Unser Team

Michael Schmorenz

Der "alte" Mann in Rumänien hat vor 20 Jahren das Projekt gegründet und ist noch immer in Cotmenita dabei, verwaltet alles und sorgt dafür, das alles läuft.

Jokey

Jokey ist schon lang im Projekt und betreut seit einiger Zeit "Jokey's Streunerwelt" auf Facebook und ist mittlerweile auch auf Instagram aktiv unter "Jokey's Streunerhilfe". Er ist meist ein netter Kerl, aber ab und zu auch mal recht launisch.

Sylvia Körber-Maaßen (1. Vorsitzende)

Ein fröhliches "Moin" an alle Streunerliebhaber. Ich heiße Sylvia und lebe mit meinem Mann Markus, 3 rumänischen Streunern aus Michael's Shelter, Schafen, Hühnern und Enten da, wo andere Urlaub machen: Im schönen Ostfriesland! 2010 zog mein erstes Streunerlein bei mir ein. Es dauerte nicht lange, da waren es dann drei. Durch die gute Betreuung und den regelmäßigen Kontakt mit dem Team der Streunerhilfe wurde in mir das Bedürfnis geweckt, diese großartige Arbeit für die Hunde auch unterstüzen zu wollen. So kam ich 2014 ins Team der Streunerhilfe. Meine Tätigkeit erstreckte sich über alle Aufgabenbeeiche der Tierschutzarbeit im Verein. Nach einer Pause der aktiven Zeit bin ich nun seit August 2022 als Vorstand wieder im Verein aktiv. Ich lernte bei einigen Besuchen in Rumänien Michael und Sandra auch persönlich kennen. Die Shelterarbeit in Rumänien hat mich sehr beeindruckt, und mir noch einmal mehr die Wichtigkeit der Unterstützung für die Fellnasen aufgezeigt.

Silke Reinicke (2. Vorsitzende)

Hallo alle zusammen! Ich bin Silke und lebe mit 3 Hunden, 6 Katzen und immer mal wieder einigen Pflegekatzen zwischen Rheinbach und Bad Münstereifel in dem schönen Örtchen Houverath. Seit 2014 bin ich aktiv im Tierschutz unterwegs und war bislang nur für den Katzenschutz Bonn/Rhein-Sieg als Pflegestelle tätig. Das mache ich auch noch weiterhin. Allerdings ist im Mai die erste Streunerin bei mir eingezogen und hat mein Herz erobert. Da die Menschen hier im Team wirklich sehr nett sind, habe ich direkt meine Hilfe angeboten, denn die Arbeit im Verein gibt mir sehr viel Kraft und Motivation für den Tag. Als Volljuristin unterstütze ich den Verein derzeit bei der Erstellung von Verträgen und Formularen, bin aber offen für alle Tätigkeiten und freue mich herauszufinden, wo mich die Reise noch hinführen wird. Nebenher interessiere ich mich für Tierheilpraktik und Tierernährung, allerdings weitestgehend für meine Tiere und die Pflegekatzen, die oft sehr krank bei mir eintreffen. Da ich meistens Kitten aufnehme, sind natürliche Heilungsmethoden für mich sehr wichtig. Ich liebe es in meinem gemischten Rudel zu leben und die Interaktionen zwischen den unterschiedlichen Charakteren zu beobachten. Ich kann nur jedem ein Leben mit Hunden und Katzen empfehlen.

Petra Schwenk (Schatzmeister)

Hey Ihr lieben Hundeverrückten, mein Name ist Pet - ohne „ra“, damit wir gleich wissen, welche der Petra‘s hier gemeint ist. Seit der letzten Mitgliederversammlung bin ich die neue Schatzmeisterin. Mein Alter lasse ich jetzt mal weg - das schwankt einfach zu dolle. Ich bin die stolze Mama von Laura Schwenk und Muddi von Anushy, alias Nushy, die seit 2018 mein Leben bereichert und einfach noch ein Stück lustiger macht. Wir lernen viel von einander. Mit meiner Schwester Martina Hettinger besuchte ich vor ein paar Jahren Michael in Rumänien. Der Urlaub, der den größten Eindruck und den Wunsch zu helfen hinterlassen hat. Die Fellnasen haben es verdient, dass sich um sie gekümmert wird und Michael, Sandra und Jörg haben es verdient, dass man sie bei dieser Aufgabe unterstützt! Ein Projekt mit viel Herzblut, Verstand und einem mega Team! Durch meine Arbeit und als allein erziehende Hundemuddi kann ich leider nicht bei Vermittlungen helfen. Aber hej - es gibt ja noch viele Sachen, wie Spendenaktionen, Tasso An- und Ummeldungen für Eure Hunde, Anzeigen schalten usw. Wenn jeder immer ein bisschen was macht, wird die Welt auch immer ein bisschen besser!

Joleen Frahm

Hallööööööchen liebe Fellfreunde, mein Name ist Joleen, ich bin 27 Jahre alt und komme aus einem Vorort von Berlin. Im Oktober 2021 fanden wir bei den Streunerhilfen unseren Seelenhund Jasko, der unsere Familie unheimlich bereichert. Seit Januar 2022 bin ich nun Teil eines tollen Teams und helfe bei der Vermittlung der Fellnasen. Es macht mich sehr glücklich nun auch anderen Menschen die Dankbarkeit und Liebe eines Hundes vermitteln und näherbringen zu dürfen. Natürlich stehe ich auch nach der Vermittlung den Adoptanten mit Rat und Tat zur Seite.

Marc Meininger

Hallo Streunerhilfe und alle die es werden wollen, Ich bin Marc und seit 2 Jahren mit meiner Freundin Selina (die auch hier dabei ist) stolzer Streunerhilfe Papa. Seit einem halben Jahr bin ich jetzt auch aktiv dabei. Meine Freundin Selina und ich kümmern uns um die Organisation und Planung der Nachkontrollen unserer Hunde. Dabei werden nach einiger Zeit die Adoptanten erneut angeschrieben und es wird ein Besuch vereinbart. Hierfür haben wir unseren Nachkontrollbogen, den wir wie eine Checkliste abarbeiten und uns den vermittelten Hund ansehen in seinem neuen Heim. Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Überblick über unsere / meine Arbeit geben. Und jetzt sucht euch einen unserer bezaubernde Hunde aus und schenkt ihm ein wundervolles Leben. „Ein Hund weiß nicht, wie man Liebe schreibt, aber er weiß, wie man sie täglich zeigt.“

Selina Jankowski

Hallöchen an alle Hundeliebhaber, mein Name ist Selina und das erste mal aufmerksam auf die Streunerhilfe wurde ich gemeinsam mit meinem Freund Marc im Jahr 2020. Wir waren auf der Suche nach einem treuen Begleiter in unserem Leben. Schnell haben wir uns in Wesley (heute Milo) verliebt. Auch nach der Adoption von unserem Liebling, verfolgte ich die Arbeit der Streunerhilfe weiter, versuchte durch Spenden zu helfen und zu unterstützen. Ich war so begeistert von all den tollen Aktionen der Streunerhilfe, aber auch von der tollen Arbeit die in Rumänien geleistet wird. Somit entschied ich mich gemeinsam mit meinem Freund Marc im April 2022 auch ein Teil des Teams zu werden. Seither kümmere ich mich um die Organisation und Nachhaltung der Nachkontrollen bei den Adoptanten. Vielleicht verschenkst auch du dein Herz an eine unserer Fellnasen.

Sandy Bergemann

Hallo ihr lieben Streunerhilfe, mein Name ist Sandy und ich bin stolze Hundemama von 3 wundervollen schwarzen Hunden. Unser jüngster, der Benny, ist ein Streuner von Michael. Ich betreue die Social Media Accounts der Streunerhilfe und helfe beim Teilen unserer Fellnasen. Mein Herz schlägt für all die wundervollen Hunde da draußen, denn jede einzelne Fellnase auf dieser Welt verdient es geliebt zu werden. Mein Motto: Ein Leben ohne Hunde ist nicht lebenswert.

Ann-Kathrin Kurth

Moin! Ich heiße Ann-Kathrin Kurth bin 27 Jahre jung und helfe hier in der Vermittlung von den süßen Fellnasen. Seit dem ich 15 bin habe ich Hunde aus dem Tierschutz oder schlechter Haltung und vor 4 Jahren dann habe ich meinen Heros von Michael bekommen. So eine große Dankbarkeit erfährt man nur von geretteten Hunden, deswegen muss ich jetzt einfach aktiver im Tierschutz tätig werden 😄

Petra Brors

Petra gehört auch schon über 10 Jahre zu unserem Team und ist auch gar nicht mehr wegzudenken. Aufgrund mehrerer schwerer Erkrankungen hat sie sich aus den Anfragen und Vermittlungen zurückgezogen, kümmert sich jetzt um alle unsere Inseratseiten sowie um die Datenbank unserer Vorkontrollen. Wir sind froh und dankbar so eine engagierte Tierschützerin unter uns zu haben, für sie stehen die Tiere immer an allererster Stelle, egal wie es ihr gerade selbst geht.

Fortsetzung folgt...

Es geht bald weiter, wir sind noch mehr :-)
„Je besser ich die Menschen kennenlerne, desto mehr bewundere ich die Hunde.“
Sachspenden Wunschzettel Amazon Logo